Vorträge und Posterpräsentationen

ECC9 bei der Ingenieurpädagogischen Fachtagung

Das Thema der Konferenz (15.-17.06.2023) in Dresden waren die Herausforderungen zeitgemäßer Technikbildung im akademischen und berufsbildenden Sektor. Dr. Myriam Hamich von ECC9 hat eine Ihrer Studien vorgestellt, in der es um digitale Kompetenz im ingenieurwissenschaftlichen Studium geht. In der Online-Erhebung an der DHBW konnte DigiCom, ein Rahmenmodell zur Abbildung von Aspekten digitaler Kompetenz, die in der Studierendenausbildung als relevant erachtet werden, grundsätzlich bestätigt werden. 

 

ECC3 und ECC10 beim University Future Festival

Chrysanthi Melanou von ECC10 hat beim U:FF einen Lightning Talk gehalten, Start des Vortrags „Erfolgsfaktoren von künstlicher Intelligenz in der Hochschulbildung" ab Minute 08:05.  

Lydia Kolano und Anja-Bettina Zurmühl von ECC3 gestalteten einen Workshop zum Thema: Destination Forschendes Lernen - Ich packe meinen Koffer und nehme diese Methoden und Tools mit...

 

ECC 5,7 und 9 beim Forschungstag der DHBW

EdCoN war beim Forschungstag am 06. Juli 2023 mit mehreren Beiträgen am Start:

- Sonja Philip von ECC9 mit einem Vortrag: (Lehr/Lern-)Materialien - zum Stand von OER an der DHBW um
 
- Amelie Büchler, Margrit Ebinger, Bettina Flaiz, Anke Prof. Dr. Simon von ECC5 mit einem Poster: Virtuelle Lerntheken im Gesundheitswesen – wie Digitalisierung in der Lehre nachhaltig verankert werden kann

- Stephanie Schoch, Svenja Wiechmann, Claudia Münch-Dinkel von ECC7 mit einem Poster: Nachhaltiges Knowledge Sharing im Digital Student-Life-Cycle

 

Werkstattkonferenz Uni Vechta und Bonn - ECC3, 5 und 9 mit Beiträgen

An der Werkstattkonferenz "Digitale Transformationen in hochschulischer Bildung gestalten" der Uni Vechta und Uni Bonn(23.02.2023) war EdCoN mit drei Education Competence Center (ECCs) vertreten.

Lydia Kolano und Anja-Bettina Zurmühl aus dem ECC3 haben in einem Workshop in den didaktischen Ansatz des forschenden Lernens eingeführt und mit den Teilnehmenden das Lehrveranstaltungs-Planungstool "PlanBar" erprobt.
 
Sonja Philipp und Dr. Myriam Hamich vom ECC9 waren ebenfalls mit einem Workshop Teil der Werkstattkonferenz. Gemeinsam mit Themenpatin Erika Günther-Deimling, Bernhard Binder und den Teilnehmenden wurden in einem World Café Ideen und Konzepte möglicher Austauschformate erarbeitet, die OER-Erstellende unterstützen können.

Chrysanthi Melanou aus dem ECC10 hat in einer Poster-Session den Einsatz künstlicher Intelligenz in Form von Chatbots in der Hochschullehre und Studienorganisation vorgestellt.
 

50. dghd-Tagung in Paderborn - EdCoN

EdCoN ist auf der 50. Jahrestagung der dghd zum Thema: Transformationen- Perspektiven auf eine postdigitale Hochschullehre mit einer Posterpräsentation zum Projekt und den einzelnen Education Competence Centern (ECCs) vertreten.

 

 

 

Lernwelten Konferenz 2022 in Luzern - Posterpräsentation des ECC5

Amelie Büchler von ECC5 stellt ein Poster mit dem Titel „Patientensimulationen zur Vertiefung des Theorie-Praxis-Transfers“ auf der Lernwelten Konferenz von 29.-30. September in Luzern vor. 

DELFI2022-Konferenz in Karlsruhe - Posterpräsentation des ECC1

Bei der diesjährigen DELFI2022-Konferenz stellte Kevin Adamy sein Forschungsvorhaben in Anlehnung zur Aktivität des ECC1 vor (Poster der Präsentation). Dieses beschäftigt sich mit den Trends von Augmented Reality und wie diese zur Unterstützung der Lernortkooperation im Dualen Studium eingesetzt werden können. Im Rahmen der Konferenz traf er auch Projektmitarbeitende des ECC4 aus Lörrach (Constantin Demidov, Miriam Förster).